Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte

Ein Überblick über die aktuellen Forschungsprojekte des BIGS – mehr Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie auf den entsprechenden Projektseiten.

AIRCIS

Die Zunahme von Extremwetterereignissen wie Hitze und Starkregen in Deutschland stellt Rettungsdienste, Krankenhäuser, Leitstellen, Feuerwehren und Katastrophenschutz vor neue Herausforderungen. Mit dem Projekt AIRCIS möchten wir die Resilienz der Daseinsvorsorge im Bereich Gesundheit und Mobilität in der Lausitz stärken. Das Vorhaben wird für drei Jahre vom BMDV im Rahmen des mFund gefördert.

CEDAR

Das Horizon Europe Projekt CEDAR Common European Data Spaces and Robust AI for Transparent Public Governance wird anhand von drei Fallstudien in Italien, Slovenien und der Ukraine Methoden, Instrumente und Leitlinien für die automatische Digitalisierung von Datenquellen in der öffentlichen Verwaltung zur Bekämpfung von Korruption entwickeln. 

Erstellung von Sicherheitsanalysen in Sächsischen Kommunen

In dem Projekt, das vom Sächsischen Staatsministerium des Innern ausgeschrieben wurde, arbeitet das BIGS zusammen mit der Neuen Köhler Management Gesellschaft und der IABG an der Erstellung und Durchführung von Bürgerbefragungen. Das Projektziel besteht darin, die Sicherheitslage im Freistaat Sachsen zu analysieren und besonders auch das Sicherheitsempfinden der dort lebenden Bevölkerung zu erfassen. 

FERMI

Millionen von Bürgerinnen und Bürgern in ganz Europa nutzen täglich das Internet und die sozialen Medien, um Nachrichten zu lesen und nach Informationen zu suchen. Leider gibt es Akteure, die sich diese Instrumente zunutze machen, um Desinformationen zu verbreiten und die öffentliche Meinung zu manipulieren. FERMI wird technische Ansätze entwickeln, mit deren Hilfe Vorhersagen möglich werden, welche Auswirkungen online Fake News auf die Verbrechen in der offline-Welt haben.

RescueFly

Gefördert vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr, beschäftigt sich RescueFly mit dem Einsatz von dezentral stationierten Drohnen (Unmanned Aircraft Systems) zur Unterstützung bei der Wasserrettung in schwer zugänglichen und weitflächigen Gebieten. Entlang des brandenburgischen Prozesspapiers „Lausitzprogramm 2038“ verknüpft RescueFly den modernen Forschungs-, Innovations- und Wissenschaftsstandort mit der Modellregion Gesundheit. Das BIGS ist in Abstimmung mit dem Projektkoordinator, der Björn Steiger Stiftung, für das Projektmanagement verantwortlich und zeichnet sich für die Organisation der Arbeiten mit den Verbundpartnern, der BTU Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, der TU Dresden, der TU Chemnitz, Mintmasters und Droniq, verantwortlich.

SAFE

Das BIGS hat 2023 gemeinsam mit der Polish Platform for Homeland Security (PPBW) die Förderung für das Projekt SAFE – Security Alliance for German-Polish Endeavors zur Vorbereitung einer grenzüberschreitenden Sicherheitsanalyse zwischen Deutschland und Polen von der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung (DPWS) gewonnen. Im Rahmen der deutsch-polnischen Beziehungen wollen wir die Kooperation im Bereich der gemeinsamen Kriminalitätsbekämpfung und -prävention durch die Vorbereitung auf eine grenzüberschreitende Sicherheitsanalyse stärken.