In den Medien

Das BIGS in den Medien:

2020

Am 05.10. veröffentlichte die Süddeutsche Zeitung einen Kommentar von Christoph Meinel und Tim Stuchtey mit dem Titel Lückenschluss.

In der Ausgabe 5/2020 veröffentlichte die Fachzeitschrift Protector einen Artikel unter dem Titel “Was kostet uns Extremismus?von Johannes Rieckmann.

Am 26.03. zitierte die PNN in einem Artikel mit dem Titel „Vorräte anschaffen ist nicht unbedingt schlecht“ Tim Stuchtey. Die zitierte Kurzstudie in Zusammenarbeit mit Doreen Burdack vom Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie mit dem Titel „Warum analoge Viren wie COVID-19 vor bedrohlichen Folgen durch virtuelle Viren schützen können“ finden Sie hier.

2019

Am 14.11. veröffentlichte Die Welt einen Kommentar von Tim Stuchtey und Christoph Meinel vom Hassno-Plattner-Institut mit dem Titel “Der heilsame Huawei-Schock“.

In der Oktober Ausgabe des Protector berichtete Silke Wollmann in einem Artikel mit dem Titel “Interdisziplinäre Analyse" über das vom BIGS begleitete Projekt OSiMa – Die Ordnung des Sicherheitsmarktes.

2018

Am 05.04. veröffentlichte das Magazin “kommunalpolitische blätter", kurz: KOPO 4/2018 einen Artikel mit dem Titel “Ist Sicherheit wirklich immer ein öffentliches Gut?" von Tim Stuchtey.

Am 26.02. interviewte Radio Berlin Brandenburg (RBB) in einem TV Interview zu “(Spear) Phishing Angriffe auf Personen und Unternehmen" Alexander Szanto.

In der 01/2018 Ausgabe von Homeland Security (S.28-30) wurde ein Artikel mit dem Titel Was Feuerwehrleute auszeichnet – Interkulturelle Forschung zum Sozialverhalten von Feuerwehrleuten von Neil Ferguson, Christopher Paun und Tim Stuchtey veröffentlicht.

2017

Am 11.10. veröffentlichte der Cisco Blog Deutschland ein Kurzinterview mit Constance Baban über die Lage der IT Sicherheit in Deutschland.

Am 11.09. war Tim Stuchtey beim WDR5 in der Sendung “Westblick" (ab Minute 16:55) zu hören. Sein Beitrag beschäftigt sich mit Terrorbekämpfung.

Am 03.08. stellte Alexander Szanto seine Expertise im Bereich der IT-Sicherheit für Firmen der Märkischen Allgemeinen Zeitung zur Verfügung.

Am 04.05. war Tim Stuchtey beim RBB in der Sendung RBB Aktuell zum Thema IT-Sicherheit zu Gast.

In der ersten Ausgabe 2017 von comply – Fachmagazin für Compicance-Verantwortung wurde ein Artikel von Tim Stuchtey und Constance Baban über die Herausforderung Cybercrime veröffentlicht.

Am 23.02. wurde auf politico.eu ein Meinungsartikel über europäische Cybersicherheit von Tim Stuchtey und Tyson Barker veröffentlicht.

Am 17.02. veröffentlicht die Wirtschaftswoche einen Kommentar mit dem Titel “Wie ein Deal mit Donald Trump gelingen kannvon Tyson Barker.

Am Abend des 09.01. war Tim Stuchtey im RTL Nachtjournal zu sehen. Er wurde zum Thema Fußfesseln interviewt.

2016

Am 22.12. veröffentlichte Die Welt einen Artikel zu den Anschlägen am Breitscheidplatz in Berlin, indem ein Interview mit unserem Research Fellow Tyson Barker integriert wurde.

Am 21.12. interviewte die BBC Tim Stuchtey zu dem Terroranschlag in Berlin für BBC World Service.

Am 20.12. wurde Tim Stuchtey von N-TV am Breitscheidplatz in Berlin zu den Anschlägen für den N-TV.de Livestream interviewt.

Am 14.12. erschienen Tyson Barkers Forschungsergebnisse auf einem polnischen Politikblog zur aktuellen politischen Lage der baltischen Staaten. Der Artikel ist in Polnisch geschrieben, und kann mit Hilfe des Google Translators übersetzt werden.

Am 14.09. war Tim Stuchtey im ARD Magazin “Plusminus" in einer Folge mit dem Thema “Aufmärsche, Anfreindungen, Anschläge: Was der Streit um die Flüchtlingspolitik den Steuerzahler kostet" zu sehen.

Am 05.08. erschien beim Inforadio des RBB ein Interview mit dem Extremismus-Experten Alexander Ritzmann aus dem BIGS, indem sich über die Gemeinsamkeit aller Extremisten unterhalten wurde: eine Ideologie.

Am 20.07. erschien in den PNN ein Interview mit Tim Stuchtey zum Thema Cyberangriffe, Sicherheitswirtschaft und die Zukunft des BIGS ohne Fördermittel des Landes Brandenburg.

Am 22.06. berichtete die ARD von der Moderation durch das BIGS bei einer Veranstaltung zum NATO Gipfel 2016 in Warschau. Es handelte sich dabei um unser PizzaSeminar vom 21.06.

Am 21.07. veröffentlichte BBC World Service einen Artikel zu den US-Wahlen von Tim Stuchtey und Tyson Barker.

Am Tag des Terroranschlags in Brüssel am 22.03. diskutierte Alexander Ritzman das Thema “Jihadist Radicalization" auf einer zuvor geplanten Konferenz in der belgischen Hauptstadt. Seine Ausführungen wurden von mehreren Medien aufgegriffen, darunter EUreporter, Defence News, EU Today und The Parliament.

2015

Die VDI Nachrichten vom 13.11. verweisen in dem Artikel “Angriff auf Hochofen und Pressstraße" auf die im Projekt RiskViz durchgeführte Bedrohungsanalyse der Industrieanlagen in Deutschland.

Unter der Überschrift “IT-Sicherheit: Schützt nur die Schreibmaschine vor Cybercrime?" verweist das Compliance Manager Magazin auf vom BIGS erhobene Daten zum Thema.

Am 07.10. veröffentlichte das Handelsblatt einen Gastbeitrag zu “Geheimdienstreform auf dem Holzwegvon Thorsten Wetzling.

Am 11.06. kommtentiert Tim Stuchtey in einem Bericht der Sendung Brandenburg aktuell die Problematik von Cyberattacken auf Regierungen und Unternehmen. Das Interview fand im Rahmen der Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit 2015 statt.

Am 30.04. veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Zeitung vor dem Hintergrund der jüngsten Affäre um den BND und seine Zuarbeit für den amerikanischen Geheimdienst NSA einen Gastbeitrag von Thorsten Wetzling zu “Großbaustelle Geheimdienstkontrolle“, in welchem er eine Reform der Geheimdienstkontrolle diskutiert und anmahnt.

Der Deutsche Präventionstag hat auf seiner Webseite auf die während der WISIND-Abschlusskonferenz vorgestellten Kernergebnisse des WISIND-Projektes verwiesen.

In dem Interview auf ZEIT Online vom 18.02. unter der Überschrift “Lernen, mit der Unsicherheit zu leben" verweist Wolfgang Bonß, Staats- und Sozialwissenschaft der Universität der Bundeswehr in München, auf die WISIND-Webseite Sicherheitsindikator.de.

2014

Das Magazin für Professionelle Informationstechnik beruft sich in dem Artikel “Räuberische Absichten. Digitale Angriffe auf alles und jeden" auf das BIGS Essenz Zivile Cybersicherheit von Kristin Krüger.

Am 23.09. berichtete der Weserkurier in dem Artikel “Das Geschäft mit der Sicherheit" die BIGS-Studien zur Sicherheitswirtschaft und zitiert Dennis Schmidt-Bordemann diesbezüglich.

Am 22.09. bzw. 10.09. greifen Die Welt und die Nordwest Zeitung den vom BIGS identifizierten Snowden-Effekt in ihren Berichten über die Sicherheitsmesse Security in Essen auf.

Am 23.08. zitierte die Wirtschaftwoche Tim Stuchtey in dem Artikel “Auswirkungen der Datenskandale – Unternehmen investieren deutlich mehr in Sicherheit“.

Am 19.08. hat die Heilbronner Stimme für den Artikel “Wenige Abgeordnete kontrollieren Tausende Geheimdienstmitarbeiter" Thorsten Wetzling interviewt und zitiert ihn mehrfach zum Thema Geheimdienstkontrolle.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten (PNN) berichten in zwei Artikeln zuerst über den Anschlag auf das BIGS und später über das anonyme Bekennerschreiben, dass in einem Internetportal aufgetaucht ist.

In dem Beitrag “Universitäten am Tropf der Wirtschaft" zitiert der Bayrische Rundfunk (BR) Tim Stuchtey zur Rolle der Wirtschaft in Forschung und Lehre.

Netzpolitik.org berichtete unter dem Titel “PizzaSeminar – mit vollem Magen den BND kontrollieren" über das BIGS PizzaSeminar vom 06.06. zum Thema strategische Auslandsüberwachung.

In der Juniausgabe 6/14 befragte das Magazin PROTECTOR Tim Stuchtey in einem Interview zu der Sicherheitswirtschaft in Deutschland, ihre Akteure, Kunden, Themen und Perspektiven und zur entsprechenden Studie des BIGS.

Am 26.05. berichtete Zeit Online über die Studie “Strategische Auslandsüberwachung – Technische Möglichkeiten, rechtlicher Rahmen und parlamentarische Kontrolle" von Thorsten Wetzling und  Stefan Heumann in dem Artikel “Der BND wird schlecht überwacht“. Am 27.05. berichtete auch Netzpolitik.org ausführlich über die Studie und greift das Thema in dem Beitrag “Immer mehr Augen richten sich auch auf den BND – Kann man die Überwacher überhaupt überwachen?" auf.

Im Anschluss an die Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit am 19.05. berichten derStandard.at und n-tv.de über die vom BIGS vorgestellte Analyse der IT-Sicherheitswirtschaft. Auch der Deutschlandfunk greift die Cybersicherheitkonferenz und den vom BIGS identifizierten “Snowden-Effekt" in einem Beitrag auf. Die Ergebnisse der Studie hat Tim Stuchtey auch auf dem IT-Gipfelblog zusammengefasst und erläutert.

Am 09.04. zititerte das Wall Street Journal Thorsten Wetzling in dem Artikel “Head of German Parliamentary Committee Investigating NSA Resigns" zum Verzicht Clemens Binningers auf den Vorsitz des NSA-Untersuchungsausschusses.

2013

In der Ausgabe 05/13 berichtet die Fachzeitschrift für Unternehmenssicherheit “Security insight" unter der Überschrift “Die Zeit ist reif für den Export von Sicherheit" (S. 18-20) über die Vorstellung des Masterplan Zivile Sicherheit im Bundeswirtschaftsministerium und das WISIND Projekt des BIGS.

SecuPedia, die Plattform für Sicherheits-Informationen, veröffentlichte einen vom Magazin „Zeitschrift für die Sicherheit der Wirtschaft" verfassten Artikel über die BIGS-Studie „Die Sicherheitswirtschaft in Deutschland".

Am 16.07. berichtete der Tagesspiegel über den zivilen Einsatz von Drohnen und interviewt dazu Mitarbeiter des BIGS.

Die Welt berichtete von der CyberSicherheitsKonferenz am 04.06. in Potsdam.

Am 10.05. berichtete die PNN als Reaktion auf die Frontal-21-Sendung über die Unabhängigkeit des BIGS.

In der Ausgabe 4/2013 berichtete das Magazin DSD – Der Sicherheitsdienst, herausgegeben von der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste (BDGW), im Bericht aus Berlin über die “Neuvermessung" der Sicherheitswirtschaft durch das BIGS.

Am 09.04. berichtete das ZDF in einem Beitrag von Frontal 21 “Gekaufte Wissenschaft?" über das BIGS.

In der Ausgabe 2-2012/1-2013 berichtete Alexander Kling von Public Security über “Lufttransporte in der Humanitären Hilfe – quo vadis?" und verweist dabei auf Studien des BIGS.

Am 29.01. griff Spiegel Online den Bericht der TAZ in einem Artikel auf.

Am 24.01. berichtete die TAZ über das BIGS und seine Gesellschafterstruktur, verwendet dabei aber ein nicht genehmigtes Zitat.

2012

In Ausgabe April 2012 wird in der Europäischen Sicherheit & Technik S.108-111 der Arbeitskreis Risikokommunikation des BIGS im Artikel “Risikokommunikation im Bevölkerungsschutz" von Hans-Peter Weinheimer angesprochen.

Am 07.03. berichtete die PNN über die Veranstaltung mit Hüseyin Bagci.

Am 29.02. schilderte die PNN in einem Bericht die Inhalte des Pizzaseminars vom 24.02. von Alexander Ritzmann.

Am 05.12. veröffentlichte die PNN einen Kommentar unter dem Titel “Die Balance von Freiheit und Risiko" von Tim Stuchtey.

2011

Am 23.08. veröffentlicht Reuters einen Artikel zu “Eni could lose long term in Libya if backlash" und zitiert dabei u.a. Stefano Casertano. 

Am 06.08. schreibt die Junge Welt schreibt über das BIGS und die Publikationen des BIGS.

Am 19.05 veröffentlichte die Deutsche Welle einen Artikel zu “Some see rift as al Qaeda reportedly appoints interim leader" und zitiert dabei u.a. Alexander Ritzmann.

Am 04.04. veröffentlichte Reuters einen Artikel zu “Eni CEO contacts Libyan rebels on energy future" und zitiert dabei u.a. Stefano Casertano. 

Am 16.03. veröffentlichte Reuters einen Artikel zu “Eni tests Libya return as Gaddafi rolls back rebels" und zitiert dabei u.a. Stefano Casertano. 

PNN berichtete über die Ringvorlesung “Zivile Sicherheit".

2010

Am 09.09. zititerte The Atlantic Tim Stuchtey in einem Artikel mit dem Titel “3 Things to Learn From the German Economy, and 3 Things Not To".

Am 11.09. berichtete PublicSecurity über die Konferenz 10 Jahre nach 9/11.

Die PNN befragte Dieter Wagner und Tim Stuchtey zum BIGS und zur zivilen Sicherheitsforschung.

MOZ berichtete über die Eröffnung des Instituts.

Am 07.07. veröffentlichte der Tagesspiegel einen Kommentar unter dem Titel “Fernsehsender verbreiten Antisemitismus" von Alexander Ritzmann.

Am 06.07. berichtete der Behördenspiegel in der Ausgabe 282 über die Eröffnung des Instituts (S. 4).

Am 02.07. berichtete die PNN über die Eröffnung des Instituts.

Am 02.07. berichtete die Linksjugend in Brandenburg über die Eröffnung des BIGS.

Am 16.06. veröffentlichte der Tagesspiegel einen Gastkommentar unter dem Titel “Mörder, nicht Muslime" von Alexander Ritzmann.