• Studentische Hilfskraft gesucht

    Wir suchen eine studentische Hilfskraft, die uns bei unseren Projekten unterstützt. Wir haben mehrere laufende Projekte, in denen du bei uns mitarbeiten und gleichzeitig dein Wissen über interdisziplinäre Forschung und die Anwendung statistischer Methoden in den Sozialwissenschaften erweitern kannst. Wenn du Student bist, aufgrund des Krieges in der Ukraine deine Universität verlassen musstest und in Berlin oder Potsdam Zuflucht gefunden hast, bist du herzlich eingeladen, dich zu bewerben.

    Zur Ausschreibung
  • Neues Policy Paper

    Illegaler Handel geht mit entgangenen Gewinnen anderer Akteure, Steuerhinterziehung und weiteren schädlichen Effekten einher. Bislang werden die Kosten solcher Aktivitäten meist durch die Brille der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung betrachtet, jedoch nicht die Auswirkungen auf die Wirtschaftstätigkeit insgesamt berücksichtigt. In diesem Artikel zeigen die Autoren, dass ein marginaler Anstieg des illegalen Handels mit einem Rückgang des Wirtschaftswachstums, der Zahl der Studierenden im tertiären Bildungsbereich und der Ausgaben für Forschung und Entwicklung verbunden ist.

    Zur Publikation
  • Neue BIGS Essenz

    2021 war für die IT-Abteilungen deutscher Kommunen kein besonders gutes Jahr. Der bekannteste und wohl auch schwerwiegendste Cybervorfall war der Angriff auf den Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Bisher gibt es aber keine staatliche, bundesweite Stelle, die (erfolgreiche) Cyberangriffe auf Kommunen systematisch erfasst und analysiert. In der neuen BIGS Essenz wird der Versuch gewagt, etwas Licht in die Black Box Cyberangriffe auf kommunale Verwaltungen zu werfen und 27 Cyberangriffe auf deutsche kommunale Verwaltungen im Zeitraum Januar bis Dezember 2021 untersucht.

    Zur Publikation

Ökonomie der Sicherheit

Die Ökonomie der Sicherheit untersucht den rationalen gesellschaftlichen Umgang mit knappen Gütern, die sich mit dem Zustand Sicherheit befassen bzw. Auswirkungen auf ihn haben. Sicherheit wird dabei als Funktion aus den Aktivitäten Bedrohung und Schutz* definiert. Diese breite Definition** umfasst Aktivitäten aus volkswirtschaftlicher Perspektive […]

Cybersicherheit

In dem Themenfeld Cybersicherheit widmet sich das BIGS insbesondere den ökonomischen und gesellschaftlichen Dimensionen dieses Forschungsfeldes. Zwar findet ein zunehmender Austausch zwischen Staat, Wirtschaft und Wissenschaft auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene statt, dennoch ist hier ein großer Handlungsbedarf […]

Capacity Building für die Europäische Sicherheitsforschung

Das BIGS beteiligt sich nicht nur selber in der europäischen Sicherheitsforschung, sondern ist schon seit geraumer Zeit aktiver Verbundpartner der Unterstützungsmaßnahme fit4sec, um den Aufbau leistungsstarker Forschungskonsortien maßgeblich zu forcieren. Dies geschieht durch das Partnermanagement des wachsenden Netzwerks […]

Das Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit

Das Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS) ist ein unabhängiges, überparteiliches und nicht-gewinnorientiertes Institut in Potsdam mit der Mission, durch eigene praxisorientierte Forschung, Analysen und Veröffentlichungen Fragen und Herausforderungen ziviler Sicherheit zu begegnen und Brücken zwischen Theorie und Praxis zu schlagen. Das Institut soll einen Beitrag dazu leisten, die Interdisziplinarität des Problems „Sicherheit“ zu reflektieren, entsprechend zu analysieren und so dazu beizutragen, dass wissenschaftliche Erkenntnisse umfassend berücksichtigt werden, wenn sich der Staat, die Gesellschaft und die Wirtschaft Herausforderungen ziviler Sicherheit stellt.

read more

Nächste Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden