NATO: Rethink - Realign - React

At the beginning of June, the NATO Summit took place in Warsow. With reference to this event, the Institute for Eastern Studies in Poland published a composition of essays. The BIGS participated in this with an essay by Tim Stuchtey "Absolute vs. Comparative Advantage of Defense Industries in NATO Countries”. 

The complete compilation can be found here.

NATO Cover

Wachstum und Veränderung im Zeichen der Digitalisierung

TCC Kompendium Titelbild

Standpunkt zivile Sicherheit

Standpunkt Zivile Sicherheit Deckblatt

Security Management Education in Europe

As part of the fit4sec research team, Alexis Below conducted a survey across Europe in which he analyzed the status quo of European security management education.

The survey serves as exploratory research into current offerings and developments in tertiary security management education to provide new insights and ideas for further research to interested scholars, educators and practitioners in Germany and elsewhere.

The study finds that there is a small number of relatively young programs in each country often based at universities of applied sciences with a strong focus on vocational training. While participants’ backgrounds seem similar across countries, most programs are nationally oriented with little to no formal internationalization. The complete survey can be found here.

alexis bild

Die Sicherheitswirtschaft in Deutschland 2015

The annual survey, conducted by BIGS, measuring the overall contribution of Germany's security industry for the contry's composite security level since 2012.

The results for 2015 show that the security industry grew faster than the overall German economy. The complete survey can be found here.

BIGS Essenz Nr.16 Ph2 2 Cover

Jährliche BIGS Befragung: Unternehmenspanel zur Erfassung der Sicherheitswirtschaft in Deutschland

Seit Herbst 2013 erhebt das BIGS jährlich Daten zur Sicherheitswirtschaft in Deutschland, um die dauerhafte Entwicklung der Sicherheitswirtschaft zu messen. Die dabei gewonnene Datengrundlage bietet Chancen für Politik und Gesellschaft gleichermaßen, ein fundiertes Verständnis über den Beitrag der Sicherheitswirtschaft für das Schutzniveau Deutschlands sowie deren Mehrwert für die deutsche Gesellschaft abzubilden.

Ziel der Befragung ist es, zuverlässige Daten über die Entwicklung der Sicherheitswirtschaft zu erhalten und eine möglichst umfangreiche Stichprobe zu generieren.

Alle vertraulichen Daten bezüglich der BIGS Befragung und Unternehmenspanel werden auf einem passwortgeschützten FTP Server gespeichert, der nur von berechtigten BIGS-Mitarbeitern zugänglich ist.

Die Paneldaten werden für verschiedene Forschungszwecke eingesetzt, beispielweise hauseigene Publikationen zum Thema Zivile Sicherheit in Deutschland und die Sicherheitswirtschaft, Aufsätze in referierten Fachzeitschriften sowie als Datengrundlage für den Sicherheitsindikator und als wirtschaftspolitische Beratungsgrundlage für staatliche Initiativen.

Als „Dankeschön" für eine Teilnahme am Unternehmenspanel werden die Ergebnisse – vor deren offizieller Veröffentlichung – an die Panelmitglieder in aufbereiteter Form versendet. Das BIGS plant außerdem die Veröffentlichung von Analysen über globale Trends und Herausforderungen in der Sicherheitswirtschaft und kann Ihnen diese ebenfalls vorab zukommen lassen.

Auch in der diesjährigen BIGS-Befragung 2015 können Sie am Ende der Befragung Informationswunsch zum Panelfortgang und Veröffentlichungen zur Sicherheitswirtschaft wählen.